saenger-eschbach.de

Sängervereinigung 1839

Eschbach/Ts e.V.

     
Geschichte Chorleitung Chor Repertoire Vorstand Konzerte Veranstaltungen Rückblick Bildergalerie Kontakt Satzung Impressum Datenschutz
 
    

Rückblick:

2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  


         
  Bunt wie Herbstlaub

01.11.2015  
  Bunt wie Herbstlaubmehr Bilder..
Das gemeinsame Chorkonzert von MixDur Eschbach und DaCapo Wernborn war ein voller Erfolg. Gemeinsam bilden die Chre einen Klangkorper, der das Kirchenschiff harmonisch erfllt (Zitat aus dem Usinger Anzeiger). Ein buntes Programm aus Musicalmelodien, Evergreens, Popsongs und Volkweisen bis hin zum Spiritual wurde dem Publikum geboten.
Begonnen hat MixDur mit dem "Entertainer", dessen Text von Iris Arnhold und Petra Schdel, beide von MixDur, verfasst wurde. Dabei hatten sie den ganz normalen "Wahnsinn" im Chorleben beschrieben.Ebenso eine Eigenkomposition des Dirigenten Nils Kjellstrm ist das "Tango Postale", in dem in witziger Weise die Geschichte einer Briefmarke erzhlt wird.
Da Capo unter Leitung von Andreas Mlynek sang das Lied von Goisern "Weit weit weg" wunderbar stimmungsvoll. Fr Heiterkeit sorgte auch das Lied "ohne Krimi geht die Mimi".
Zusammen brachten die Chre zum Beispiel Moon River und I have a Dream dar.
Und auch die kleinen Gruppen der Eschbacher Snger waren mit drei Liedern dabei.
Die neue Pfarrerin bedankte sich fr das schne Konzert und auch knftig stehe das Gotteshaus gerne wieder zur Verfgung.
Mit der Zugabe " Gott hat mir lngst einen Engel gesandt" aus dem Musical Daniel verabschiedeten sich die Chre von ihrem Publikum, das mit langanhaltendem Applaus dankte.

Hier die Titel des gebotenen Programms:

The Entertainer (MixDur)
Musik:Scott Joplin/ Text: I.Arnhold und P.Schdel

Ich wollte nie erwachsen sein (MixDur) Musik:Peter Maffay/ Text:Rolf Zuckowski

Tango Postale (Mix Dur) Musik: Nils Kjellstrm/ Text: Joachim Ringelnatz

Wre das nicht wunderschn (MixDur/DaCapo)
Musik:F. Loewe/ Text: A.J Lerner,R.Gilbert

Song of Summer (Da Capo)
Text/ Musik: Anders hrwall / Gunilla Marcus-Luboff

The Rose (Da Capo)Text/ Musik: Amanda McBroom / Tina Chinn

Weit, weit weg (Da Capo)
Text/ Musik: Hubert v. Goisern / Lorenz Maierhofer

Jag blste i min pipa (MixDur Kleingruppe) Musik/Text: Schwedische Volksweise/Arr. Anders Nyberg

Dream a little Dream (MixDur Frauen)
Musik: W.Schwandt, F.Andre/ Text: Gus Kahn

Paint the Sky with Stars (MixDur Frauen)
Musik: Nils Kjellstrm/ Text: Roma Ryan

Wild Mountain Thyme (MixDur)
Text/ Musik: Trad.Schottland/ Arr. Nils Kjellstrm

Scarborough Fair (MixDur)
Text/ Musik: Trad. England/ Arr. Nils Kjellstrm

What a wonderful World (MixDur)
Text: G. Douglas, L. Karger/ Musik G.D. Weiss/ Arr. Nils Kjellstrm

Moon River (MixDur/ Da Capo)
Text: Johnny Mercer/ Musik: Henry Mancini

I have a Dream (MixDur/ Da Capo)
Text/ Musik: Benny Anderson, Bjrn Ulvaues

I love the Lord (Da Capo)
Text/ Musik: R. Smallwood / W. Houston

Monday, Monday (Da Capo)
Text/ Musik:Mamas and Papas / Roger Emerson / John Phiullips

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett (Da Capo)
Text/ Musik: Heinz Gietz / Hans Bradtke

Memory (MixDur/ Da Capo)
Text: T.S. Eliot, T. Nunn, M.Kunze/ Musik: A. Lloyd Webber

Musik der Nacht (MixDur/ Da Capo)
Text: Ch.Hart, M.Kunze/ Musik A. Lloyd Webber

Und zum Schluss: Gott hat mir lngst einen Engel gesandt aus dem Musical Daniel
 
      nach oben

         
  Grillabend

29.08.2015  
  Nachdem unser Hofkonzert Anfang Juli buchstblich ins Wasser gefallen ist, hatten wir an diesem Abend den Wettergott auf unserer Seite. Herrlicher Sonnenschein lockte doch einige Vereinsmitglieder, Gnner und Freunde unseres Vereines auf den Sportplatz des TUS. Oder waren es doch eher die leckeren Braten vom Lamm und Spanferkel?
Unsere Grillmeister Ortwin Ru und Herbert Schmidt
sorgten dafr, dass den Gsten das Wasser im Munde zusammen lief. Dazu noch leckere Salate und Nachtisch, die -wie immer- von unseren Mitgliedern geliefert wurden, rundeten das Bffet ab.

Bis zum spten Abend saen wir dann noch zusammen und hatten viel Spa dabei.
Grillabend
mehr Bilder..
 
      nach oben

         
  Sngerehrung durch Sngerkreis

26.04.2015  
  Sngerehrung durch Sngerkreismehr Bilder..
Der Sngerkreis Hochtaunus ehrte viele Mitglieder aus diversen Chren des Kreises. Im Rahmen dieser Veranstaltung, die in der Erlenbach-Halle stattfand, prsentierte sich unser Chor MixDur mit 3 wunderbaren Liedern ( Tango Postale, Atmosphrische Konflikte und den Sommerpsalm) dem Publikum. Sie bekamen viel Applaus dafr.
Unter den Geehrten befanden sich auch 4 unserer aktiven Snger. Gisela Siegismund wurden fr 25 Jahre, Ortwin Ru und Herbert Schmidt fr 50 Jahre aktives Singen geehrt. Manfred Schdel erhielt die Ehrung fr seine 25jhrige Ttigkeit als Kassierer.
 
      nach oben

         
  1001 Nacht in Eschbach

14.02.2015  
  Bei dem Motto in diesem Jahr 1001 Nacht war der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Dies zeigte sich ganz besonders wieder bei der Deko, die von drei Damen des TUS hergestellt wurde. Einfach toll! Ihren Damen haben die Alt-Herren des TUS in keinster Weise nachgestanden. Ein klasse Auftakt mit Kamel und entsprechender Musik sorgte bereits zu Beginn fr eine super Stimmung (wie rigens in jedem Jahr).
Die Tanzgruppen, gleich zu Beginn die flotten Little Ladies, sowie einige Redner hielten die Stimmung hoch. Nach der Pause kam unsere Gruppe zum Zuge. Wir hatten den Leerstand in der Usinger Innenstadt thematisiert. Im Rahmen der "Shopping Queen" zeigten einige unverdrossene Eschbacher, was sie trotz weniger Geschfte noch erreicht haben. Moderiert wurde das Ganze von Marcus als Guido Maria Kretschmer. Unter anderen Tanja, die sich beim Friseur eine interessante Hochfrisur hat machen lassen. Oder Helga, die sich aus ganz verschiedenen Plastiktten einen Zweiteiler hat schneidern lassen (Gisela hat das wieder einmal super hinbekommen). Iris hat sich fr einen Tauchgang ausgestattet und Ortwin hat den Baumarkt heimgesucht. Manfred hat ringsherum alle Casinos abgeklappert und Gitti hat Krause Wilhems Laden leergemacht. Super und sexy war vor allem Moni,die die Nachtwsche vom Textilhaus Schfer aufgekauft hatte.
Und der Clou kam immer mal wieder zwischendurch: Flavio mit seiner Puppe. Dieser Gag fand groen Beifall.
Ein absolutes Highlight war die Tanzshow Tanz der Vampire von Viva la Danza.
Zum Schluss noch die Bobbeshopser aus Neu Anspach, die den Saal noch einmal zum Beben brachten.
Trotz der anstrengenden Vorarbeit hatten wir auch dieses Mal wieder viel Spa!
1001 Nacht  in Eschbach
mehr Bilder..
 
      nach oben

         
  Eine Kaffeetafel fr unsere Jubilare

17.01.2015  
  Eine Kaffeetafel fr unsere Jubilaremehr Bilder..
Auch in diesem Jahr haben wir uns schon darauf gefreut, unsere Jubilare aus dem vorigen Jahr ein wenig zu feiern. Dies ist ja nun schon fast eine liebgewordene Tradition.
Nachdem der Chor zwei Lieder gesungen hatte (Ich liebe Dich und Von guten Mchten) wurde unser leckeres Kuchenbffet erffnet und der gemtliche Nachmittag nahm seinen Lauf.

Fr Jeden der Jubilare hatten wir wieder ein kleines Gedicht (gerne von W. Busch und Erich Kstner) aufgeschrieben mit Fotos ergnzt. Diese wurden jeweils vorgelesen und mit einem kleinen Prsent berreicht.

Hier nun noch die Namen der Jubilare:

Wir gratulierten
Zur Diamantenen Hochzeit Gerda und Horst Dnisch
Zur Silbernen Hochzeit Tanja und Jrgen Rautenberg
Zum 85. Geburtstag Anna Schmidt
zum 75. Geb. Friedhelm Schmidt
jeweils zum 65. Geburtstag Herbert Schmidt, Gudrun Golla, Renate Jentsch und Brunhilde Butz
und zum Schlu noch der 60. Geburtstag von Eldyn und Wolfgang Pauly.



 
      nach oben